Roboter Einsatz bei Knie- und Hüftprothesen-Operationen.
Zukunftsmusik oder bereits Standard?

Der technische Fortschritt ist in unserem Alltag allgegenwärtig und vielerorts vereinfachen intelligente Technologien unser Leben. Dies gilt auch für den medizinischen Bereich. Neben der computergestützten Planung von Operationen sind zuletzt auch die Roboter-Assistenzsysteme eingeführt worden, die den Chirurgen bei der Implantation von Knie- und Hüftprothesen unterstützen und die Sicherheit für den Patienten erhöhen sollen.

Diesem spannenden Thema über Zukunftstechnologien in der Orthopädie und fachübergreifenden Behandlungskonzepten möchten wir uns in einem Informationsforum für Patienten widmen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Auf alle Interessierten warten vier spannende Vorträge zu aktuellen Behandlungsmethoden der Kniearthrose und spezielle Operationstechniken. Ausserdem werden von physiotherapeutischer Seite Vor- und Nachbehandlungskonzepte besprochen. Anschliessend besteht die Möglichkeit zur Diskussion und Fragen an unsere medizinischen Experten zu stellen.

Claudia Rabaglio, Tilman Calliess, Bernhard Christen und Thomas Schneider

Die Gastgeber

Claudia Rabaglio

Physiotherapeutin, Master of Musculoskeletal and Sports Physiotherapy,
Claudia Rabaglio

Tilman Calliess

PD Dr. med., Orthopäde,
Tilman Calliess

Bernhard Christen

Dr. med, M.H.A., Orthopäde
Bernhard Christen

Thomas-Oliver Schneider

Dr. med., Orthopäde

Programm vom 18.10.2019

Patientenforum

Ein Jahr roboter-assistierte Kniechirurgie in der Schweiz – Zukunft oder Spielerei?

19.00Was können wir besser machen und wie?T. Calliess
19.15Der Kniegelenkersatz als Baukasten?B. Christen
19.30Erfahrungen aus einem Jahr roboter-assistierter KnieprothetikT. Schneider
19.45Rehabilitation fängt schon vor der Operation anM. Stauffacher
20.00Gemeinsame Diskussionsrunde

Das Forum

Datum: 18. Oktober 2019
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Stade de Suisse

Eine Anmeldung für das Patientenforum ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist zudem für Sie kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anfahrt

Anreise

Gstaad Lounge im Stade de Suisse
Papiermühlestrasse 71
3. Stock

Parking

Parkplätze sind am Stade de Suisse begrenzt. Weitere Parkingmöglichkeiten befinden sich auf dem Areal der BEA Expo.

Öffentlicher Nahverkehr

Ab Bern Bahnhof: S-Bahn bis Haltestelle «Wankdorf»
Ab Bahnhofplatz Bern: Tram 9 bis «Wankdorf Center»

Über die Gastgeber

Die Praxis articon ist mit PD Dr. Tilman Calliess und Dr. Bernhard Christen spezialisiert auf moderne Arthrosetherapie an Knie und Hüftgelenk. Dr. Thomas-Oliver Schneider ist seit Jahren auf das Kniegelenk spezialisiert und betreibt die Praxis für Kniechirurgie Bern. Alle drei Orthopäden verfolgen neben der hochspezialisierten operativen Versorgung ein interdisziplinäres Behandlungskonzept zur optimalen Rehabilitation nach einem Gelenkeingriff. Ausserdem stehen sie für innovative Therapiemethoden und eine hohe Technisierung zur Vermeidung von chirurgischen Fehlern. So haben die Orthopäden gemeinsam im Sommer 2018 die ersten beiden MAKO-Operationsroboter in der Schweiz in Betrieb genommen.

Claudia Rabaglio steht mit ihrem Team der Physiotherapie in der SportsClinic#1 ebenso für eine moderne und interdisziplinäre Therapie. Durch den Zusammenschluss von Ärzten und Physiotherapeuten am Standort im Wankdorfstadium ist ein enger Austausch und eine optimale Therapieabstimmung möglich. Davon profitieren die Patienten, wie auch die Fachspezialisten selbst.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen rund um das Patientenforum? Gerne können Sie sich an articon Spezialpraxis für Gelenkchirurgie wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

praxis@articon.ch
+41 31 337 89 24

kniechirurgie.bern@hirslanden.ch
+41 31 990 41 11